Packliste Vietnam


Packliste Vietnam

Packliste Vietnam – unser Vorschlag

Diese Packliste für Vietnam soll Inspiration geben was man auf einen Trip durch Südostasien alles einpacken sollte. Die Packliste für Vietnam ist auf Individualreisende ausgelegt die vorwiegend unabhängig von Hotelhandtüchern usw. sein wollen.

Wir haben versucht hier eine möglich komplette aber dennoch „leichte“  Liste zu erstellen- es kommt aber immer auf die individuellen Bedürfnisse, Reisezeit und Vorhaben an – 4 Wochen Vietnam mit einer Besteigung des Fansipan braucht bestimmt mehr Ausrüstung wie 2 Wochen Baden auf Phu Quoc!

Also ergänze oder streiche einfach weg was Du nicht brauchst! Falls noch was fehlt keine Panik- einiges kann man auch im Reiseland kaufen (die meisten Toilettenartikel, Klamotten), aber manche Dinge gibt’s nicht oder sind dort teuer (Sonnencreme z.B) und es lohnt sich eine Anschaffung vor der Reise- vor allem wenn man keine Zeit mit Zahncreme-kaufen verlieren will!


Außen rum- Rucksack und Trolley

Wir finden ein nicht zu großer Rucksack, und ein großzügiger Tagesrucksack sind optimal.

  • Rucksack (ca. 60 L Fassungsvermögen) mit angenehmen Tragesystem und integrierter Regenhülle (auch gut wenn er am Boot/ Pickup transportiert wird).
  • Geräumiger und leichter Tagesrucksack, der Osprey Kestrel 28* ist sehr angenehm zu tragen und ultra-leicht
  • Kofferanhänger damit nichts verloren geht (hier ein günstiges 5er-Set*)
  • Schafft nötigen Überblick im Rucksack: Packbeutel*

Organisation

  • Ideal um Kleidung platzsparend aufzubewahren: Vakuumsäcke*
  • Eine Gürteltasche* hilft Dokumente jederzeit griffbereit zu haben. Gibt auch etwas Sicherheit wenn man alles auf Reisen eng am Körper hat, und eine Kompaktkamera und Handy gehen auch noch rein! Alternativ einen Brustbeutel*. Wir empfehlen keinen Hüftbeutel, da man mit denen unserer Meinung nach viel schwitzt und diese mit Reisepass drinnen auf Dauer sehr unangenehm zu tragen sind!
  • Kleines billiges Portemonnai* ohne den ganzen Scheck-Kartenstapel von zuhause für geringere Geldmengen.

Entspannt Reisen

15h+ Flug mit umsteigen + Zeitverschiebung? Einziges Mittel gegen Jetlag ist ein entspannter Flug. Schlafen geht wenn überhaupt mit gutem (nein, nicht das 3,99 Euro Aufblasdings) Nackenkissen, Ohrenstöpseln, Schlafmaske und bequemen Schuhen. So versuche wir’s:

  • Ergonomisches Nackenkissen*
  • OHROPAX* und Schlafmaske*
  • Nike Free* sind so angenehm zu tragen wie Hausschuhe, und sind bei warmen Wetter eh die bequemsten Schuhe!
  • Außerdem: transparentes Zip-bag* für Gegenstände mit Flüssigkeiten bis 100ml für reibungslose Sicherheitskontrolle
  • Ggf. Thrombosestrümpfe
  • Gegen austrocknen der Schleimhäute Meerwasser Nasenspray*
  • kleines Zahnbürstenset
  • Lippenbalsam
  • Bei Bedarf die täglichen Medikamente, auch die vom Reisepartner, für eine Woche falls ein Koffer verloren geht
  • Kugelschreiber zum Ausfüllen der Einreise-/Zollpapiere
  • Brillenetui und/oder Kontaktlinsenutensilien
  • persönliche Hygieneartikel
  • Buch/Reiseführer (Lesetipps gibt’s hier), eventuell Kartenmaterial für Vietnam* zum Wandern

Kleidung

Kleidung ist sehr Abhängig von der Jahreszeit und dem Vorhaben. Obwohl es generell sehr heiß ist in Vietnam sollte man kühle Luft auf dem Wasser (Halong Bucht), die kalten Winter im Norden und möglichen Schnee beim Trekking in Vietnams Bergregionen nicht unterschätzen!! Das folgende sollte auf jeden Fall in den Rucksack:

  • Unterwäsche, Socken und T-Shirts für maximal 1 Woche- am besten schnell trocknende Funktionsunterwäsche*, dann kann man auch mal am Zimmer waschen (Rei in der Tube*)
  • Ultraleichte Reise-Wäscheleine*, auch praktisch wenn Regen die Kleidung nass macht
  • Bequeme Fleecejacke*
  • Leichten Kapuzenpulli
  • Halstuch*, im Winter wärmt’s und im Sommer schützt es vor Klimaanlagen
  • Leichtes bequemes Schuhwerk – siehe oben bei „entspannt Reisen“- Nike Free* sind unser Lieblingsschuh
  • Bei Bedarf leichte, wasserdichte Trekkingschuhe
  • Flip-Flop*
  • Lange Hose, eventuell Zip-off Trekkinghose*
  • Kurze Hose/Rock
  • ein kurzes Hemd
  • Badebekleidung*
  • Kopfbedeckung für Sonnenschutz
  • Weitere Kleidung nach Bedarf und Jahreszeit

Dies & Das

  • Sonnenbrille* & Etui
  • Notizbuch* und Stifte
  • Schmutzwäschesack*
  • Essen unterwegs: Eine gut verschließbare Plastikbox*. Wir nehmen gern noch eine zweite um z.B die Reiseapotheke unterzubringen
  • Reise-Nähset* und Panzertape reparieren Kleinigkeiten unterwegs
  • Taschenmesser (nicht ins Handgepäck!)
  • Moskitonetz*- ein kastenförmiges mit geringer Maschenweite zum Malariaschutz
  • Perlonschnur und Powerstrips + Deckenhaken um das Moskitonetz auf zu hängen
  • Mikrofaser-Handtuch*
  • Schlafsackinlet aus Seide*, angenehm bei der Hitze und viel leichter als Baumwolle!
  • Sarong- Als Badetuch, Sonnenschutz, Kleidung,…
  • Vorhängeschloss sichert schlechte Türen/Fenster in der Billigunterkunft
  • Kleine Zahlenschlösser* verhindern schnellen Langfinger-Zugriff auf die Rucksackfächer
  • Leichte & kleine Stirnlampe*
  • Travelsafe* schützt Dokumente & Kreditkartendetails vor neugierigen Augen wenn man seine Sachen im Hotel hinterlässt
  • Geldgürtel*
  • Wanderer: GPS, Landkarte, Kompass, Fernglas

Elektronik

  • GRID-IT* schützt und ordnet Zubehör
  • Smartphone, ist zugleich MP3-Player
  • In-ear-Kopfhörer
  • Digitalkamera mit Tasche- die Sony DSC-HX90* ist unsere Empfehlung für 2015/2016!
  • Mini-Stativ für Nachtaufnahmen und Selbstauslöser-Fotos
  • Zusatzakku für Kamera
  • Ersatz SD Karte*
  • Ebook-Reader (Kindle*) spart Gewicht, versorgt unterwegs problemlos mit deutschsprachiger Literatur und es gibt sogar Reiseführer als Kindle-Edition
  • Eventuell Netbook/Tablet + Schutzhülle*
  • Alle zugehörigen Ladegeräte
  • Adapter
  • Großer USB-Stick* um Fotos zu sichern
  • Drybag*, der hält Elektronik unterwegs trocken

Apotheke

Toilettenartikel

…praktischerweise im Kulturbeutel mit Spiegel zum Aufhängen*

Packliste Vietnam: Dokumente

….in einer wasserdichten Dokumententasche aufbewahren:

  • Pass
  • Visum (z.B. über e-visums.de*)
  • Flugtickets, Zugtickets
  • Tauchschein, Segelschein etc.
  • internationaler Studentenausweis
  • Impfpass
  • DKB VISA Karte* um kostenlos Geld abzuheben
  • Versicherungskarte
  • 50 Euro in Bar Notreserven
  • Zur Hilfe: Adresse und Reservierungsbestätigung der ersten Unterkunft
  • weitere Buchungsbestätigungen
  • Sperrnummern der Kreditkarte, Medizinische Infos (Blutgruppe z.B…) und Nummer der Auslandskrankenversicherung & Kontakt zu Hause auf einem Zettel
  • Adressen für zu verschickende Postkarten
  • Eigenen Hausschlüssel hinterlegen/mitnehmen
  • Dokumente eventuell kopieren und online hinterlegen (Dropbox etc… Ja, ja, Datenschutz ist dabei nicht optimal, aber für die 3 Wochen…), oder Kopien beim Reisepartner unterbringen.

Das war unsere Vietnam Packliste – hier gehts zurück zur Startseite von Vietnam Reisen.